Syrische Frauen kennenlernen

Die Syrerinnen üben aufgrund ihrer Schönheit, Attraktivität und der faszinierenden Ausstrahlung auf viele Männer einen sehr großen Reiz aus. Doch was ist sonst noch typisch für die Damen des Landes? Wie sind ihre Charaktereigenschaften? Gibt es beim Flirten und Heiraten etwas zu beachten? Wo können Männer syrische Frauen kennenlernen? Die Fakten liefert der folgende Ratgeber.

 syrische-Frauen

Einwohnerzahl: ca. 17 Mio
Geschlechter-
verteilung:
1,03 Männer/Frauen
Hauptstadt: Damaskus
Wichtigste Städte:Halab, Damaskus und Hims
Währung: Syrisches Pfund
Sprache: Arabisch
Religion: Sunniten 74 Prozent, Alawiten, Drusen sowie andere muslimische Sekten 16 Prozent, Christen (verschiedene Glaubensgemeinschaften) 10 Prozent
Klima: im Westen des Landes mildes Mittelmeerklima und im Osten kontinentales Wüstenklima
Anzahl der Syrer in Deutschland: 119000

Syrien ist landschaftlich ein sehr reizvolles Land, doch es hat auch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten, beispielsweise eindrucksvolle historische Bauwerke in Damaskus und Aleppo, das Nationalmuseum, der Uhrenturm Bab Al-Faraj, die Zitadelle, die Ruinen des Baltempels und die eindrucksvolle Omayyaden-Moschee. Rund um die Moschee findet der Besucher interessante Märkte, beispielsweise der Souq al-Harir.

Sehr gern besucht wird auch der Tischrin-Park, der größte Themenpark in Damaskus. Im Sommer werden hier viele Konzerte aufgeführt. Die Altstadt von Damaskus sowie ihre historischen Dampfbäder, der Basar Suq al-Hamidiyye und das Christenviertel Bab Tuma zählen zu den sehenswerten Attraktionen der Landeshauptstadt. Ein besonderes Bauwerk aus der britischen Epoche des frühen 20. Jahrhunderts ist am Hedschahs-Platz der Bahnhof von Damaskus.

Auch die Ruinen in Bosra sind sehenswert. Die antike Stadt bietet zahlreiche Kulturdenkmäler, zum Beispiel das Römische Theater. Syrien besitzt rund 160 Kilometer Küste. Daher ist es auch möglich, an einem Strand zu entspannen oder eine Wassersportart zu treiben.#

Aussehen der Syrerinnen

Die Frauen in Syrien sind meist hellhäutig und wunderschön. Ihr Gesicht wirkt oftmals wie gemalt. Die Damen erscheinen sehr geheimnisvoll. Viele Männer möchten sie erobern, da von ihnen eine starke Anziehungskraft ausgeht. In Syrien gibt es im Vergleich zu vielen anderen arabischen Ländern kaum Kleidervorschriften. Syrien ist diesbezüglich eher westlich orientiert.

Im Allgemeinen sind die syrischen Frauen sehr unterschiedlich gekleidet. Manche tragen ein Kopftuch, während andere unverschleiert sind. Die jungen Frauen in den Städten tragen sogar Miniröcke und kurzärmelige Oberteile. Ansonsten werden im Alltag meist Kostüme und knielange Kleider gewählt.

Frauen-Syrien

Berühmte Models, Schauspieler oder Stars

Nesreen Tafesh,  Kinda Hanna,  Kinda Alloush, Lilia al-Atrash, Lina Diab, Heba Nour, Noura Rahal, Sulaf Fawakherji, Madiha Knefati, Amal Arafa, Fabiola Al-Ibrahim

Wie sind der Charakter und die Mentalität syrischer Frauen?

Die Frauen in Syrien sind loyal und gehorsam, was den Umgang mit ihnen sehr angenehm macht. Die Damen beschäftigen sich sehr viel mit der Geburt von Kindern. Der Grund hierfür ist, dass die Frauen in Syrien gesellschaftlich angesehener sind, die viele Kinder haben. Dennoch hindert dies die Syrerinnen nicht daran, sehr fleißig zu sein, denn die meisten Mütter sind berufstätig. Es gibt auch konservative Männer, die am liebsten möchten, dass die Frau das Haus nicht verlässt, was allerdings mit der großen Armut in Syrien nicht zu vertreten ist.

Die meisten Familien benötigen ein zweites Einkommen, um zu überleben. Mit dieser Tatsache hat sich die Meinung von vielen Herren des Landes verändert. Dies führt automatisch dazu, dass die Frauen in Syrien einer Doppelbelastung ausgesetzt sind. Die syrischen Männer helfen in der Regel nicht mit im Haushalt oder bei der Kindererziehung.

Syrische Frauen heiraten – worauf muss dabei geachtet werden?

Welche Unterlagen für die Eheschließung benötigt werden, hängt grundsätzlich von der Konfession der syrischen Verlobten ab, denn es gibt diesbezüglich keine allgemeingültigen Bestimmungen.

Das zuständige syrische Eheschließungsorgan kann Auskunft geben. Meist wird allerdings eine Bescheinigung der Botschaft gefordert, welche den Familienstand, die Religionszugehörigkeit, die Daten des Passes sowie die Namen der Eltern verdeutlicht. Zudem werden in der Regel der Reisepass, die Geburtsurkunde, die Meldebescheinigung aus Deutschland, aus welcher die Religionszugehörigkeit hervorgeht sowie das Ehefähigkeitszeugnis des Standesamtes benötigt.

Letzteres darf nicht älter als sechs Monate alt sein. Zudem muss es mit einer Apostille versehen sein. Mit dem Ehefähigkeitszeugnis bescheinigt das Standesamt, dass nichts gegen die Eheschließung spricht und die Ehe demzufolge geschlossen werden kann. Damit ist es möglich, ein Visum zu beantragen.

Was erwartet eine Syrerin von ihrem Partner?

Die vorherrschenden familiären Machtstrukturen haben dazu geführt, dass die Männer in Syrien stets das Sagen haben. Daher wünschen sich die Frauen aus Syrien natürlich mehr Gleichberechtigung. Sie möchten gern die Machtverhältnisse durchbrechen und gleichgestellt sein. Sie wünschen sich einen Partner, der sie liebt, achtet, schätzt und respektiert.

Er sollte ihr das Gefühl geben, dass sie etwas Wert ist. Die Frauen genießen im Allgemeinen kaum Freiheiten, um selber Entscheidungen zu treffen und ihren Weg zu gehen. Wenn der Mann die gewünschten Eigenschaften mitbringt, wird er eine Syrerin vorfinden, die sehr liebevoll ist und viel für eine harmonische und glückliche Beziehung macht.

Syrerin

Was gibt es beim Kennenlernen mit einer Syrerin zu beachten?

Das Flirten mit den syrischen Frauen sollte grundsätzlich mit viel Vorsicht genossen werden. Es ist wichtig, dass im Vorfeld erst einmal geprüft wird, ob die Dame den Flirt erwidert oder ihm abgeneigt gegenüber steht. In letzterem Fall sollte unbedingt auf Abstand gegangen werden. Zudem sollte bedacht werden, dass traditionelle Moslems keine Hand reichen.

Dies ist kein abwertendes Verhalten, sondern einfach so üblich. Die Hand wird stattdessen beim Begrüßen zum Herzen geführt. Gern wird von den Syrerinnen, die sich auf den Flirt einlassen, eine Einladung zum Tee oder Kaffee ausgesprochen. Diese darf gern angenommen werden. In der Öffentlichkeit sollte der Austausch von Zärtlichkeiten vermieden werden, denn dies gilt als unsittlich. Es gibt viele traditionellere syrische Familien, in denen es sogar zu einer Ehre gehört, dass die Sexualität der Syrerin überprüft wird. Daher ist es stets wichtig, dass der Mann die Verhältnisse und Einstellungen der Frau zunächst einmal prüft.

Wo kann man syrische Frauen in Deutschland kennen lernen?

Zum Schluss bleibt nur noch die Frage, wo Männer syrische Frauen kennenlernen können. Die meisten Ausländer wohnen in Deutschland eher in den Großstädten wie Berlin, München, Frankfurt oder in sonstigen Ballungsgebieten. Hier ist es möglich, in Restaurants, auf speziellen Partys oder wo größere Menschenansammlungen sind, auf Syrerinnen zu treffen.

Wer es gern einfacher hätte, kann mittlerweile auch das Internet nutzen, um Kontakt zu den Frauen aus Syrien zu knüpfen, zum Beispiel auf Facebook, Snapchat, Instagram und die verschiedenen Dating Apps. Die beste Möglichkeit bietet jedoch die Partnervermittlung, denn hier sind zahlreiche wunderschöne syrische Frauen angemeldet, die ebenso nach ihrem Traummann suchen. Die Auswahl ist groß, sodass jeder Mann seine passende Herzdame findet.

Foto: 163462407 – Beautiful oriental © Gecko Studio167429630 – Beautiful Muslim © alexey_platonov180711517woman © fotoinfot

Tags from the story