Serbische Frauen kennenlernen

Die Serbinnen gehören zu den temperamentvollsten Frauen Osteuropas. Viele Männer möchten daher gern interessante und heißblütige serbische Frauen kennenlernen. Natürlich fragen sie sich auch, welche weiteren Charaktereigenschaften typisch für die Frauen sind? Welche Mentalität haben sie und was gibt es beim Flirten oder einer Heirat zu beachten? Dies alles wird nachfolgend beantwortet.

Serbin

Einwohnerzahl: ca. 7,1 Millionen
Geschlechter-
verteilung:
0,95 Männer/Frauen
Hauptstadt: Belgrad
Wichtigste Städte:Belgrad, Novi Sad und Ni
Währung: Serbischer Dinar
Sprache: Serbisch und im Kosovo Albanisch
Religion: Serbisch-Orthodoxe 84,6 Prozent, Katholiken 5 Prozent, Protestanten 1 Prozent, Atheisten 1,1 Prozent, Andere 0,8 Prozent, unbekannt 4,5 Prozent
Klima: Kontinentalklima, angenehm warme Sommer und mäßig kalte Winter, Temperaturen -5 bis 10 °C
Klima: Typisches Mittelmeerklima
Anzahl der Serber in Deutschland: ca. 221.000

Im Laufe der Jahrhunderte hat Serbien eine einzigartige Landesidentität entwickelt. Sie ist verwurzelt im Kulturmix sowie den verschiedenen Bevölkerungsreligionen. Serbien, ein ehemaliger jugoslawischer Teilstaat, entwickelt sich immer mehr zum beliebten Urlaubsziel auf der Balkanhalbinsel. Kulturliebhaber schätzen die zahlreichen faszinierenden Attraktionen, die in verschiedenen Städten besichtigt werden können, beispielsweise in Belgrad und Ni.

Die zahlreichen Klöster sind architektonische Meisterwerke. Sie bergen wunderschöne, faszinierende Beispiele der einmaligen mittelalterlichen Malerei. Bestimmte Klöster sind ein Teil des Weltkulturerbes, beispielsweise Djurdjevi Stupovi, Decani und die Klöster von Sopo ani. Naturliebhaber können insbesondere im Südosten des Landes einige der schönsten Gebirgszüge von Europa entdecken.

Die einmalige Landschaft im südöstlichen Teil ist zum Wandern ideal. Auch der Kurort Sokobanja ist einer der bekanntesten Touristenziele in Serbien. Bei Wellness-Anhängern ist auch Sokobanja sehr beliebt. Ein angenehmes Bad in einer der Thermalquellen ist eine absolute Wohltat für den Körper und die Seele.

Aussehen der Serbinnen

Schön und attraktiv zu sein, ist den Serbinnen sehr wichtig. Sie sind stolz und möchten dem Gegenüber einfach gefallen. Dafür tun die Damen des Landes viel. Daher gelten die serbischen Frauen nicht ohne Grund zu den schönsten Frauen Europas.

Sie sind vom Aussehen her typisch slawisch und im Vergleich zu den Russinnen etwas dunkler. Meist sind sie dunkelhaarig, doch es gibt auch blonde Frauen, aber viel seltener, als es zum Beispiel in Deutschland der Fall ist. Sie sind stets modisch und insbesondere beim Ausgehen auch figurbetont und sexy gekleidet, womit die femininen Serbinnen vor allem am Abend alle Blicke auf sich ziehen und viele Männer serbische Frauen kennenlernen möchten.

 frauen-Serbien

Berühmte Models, Schauspieler oder Stars

Danijela Dimitrovska, Mina Cvetkovic, Ivana Kukric, Bojana Panic, Barbara Tatalovic, Jelena Jankovic (ii), ALEKSANDRA VUKOVIC, Ines Crnokrak, Maja Latinovic, Tamara Lazic, Kristina Peric, Teodora Aleksic, Olya Ivanisevic, Dunja Gvozdic, Nina Senicar

Wie sind der Charakter und die Mentalität serbischer Frauen?

Die Familie ist für die Serbinnen der Lebensmittelpunkt. Es dreht sich hier alles um die Verwandtschaft. Sie hält zusammen, denn bei den Serben ist Blut viel dicker als Wasser. Die Serbinnen sind daher auch als eine der typischen Charaktereigenschaften sehr gastfreundlich. Neue Familienmitglieder werden liebevoll und herzlich aufgenommen. Dabei wird ausgiebig gespeist und getrunken.

Wenn ein Mann eine Serbin kennen lernt, ist die gesamte Familie anwesend, sodass es mit den serbischen Frauen garantiert nicht langweilig wird. Auch ansonsten sind sie sehr lebhaft. Wenn die serbischen Frauen ausgehen, ist die Stimmung oftmals sehr ausgelassen.

Serbische Frauen heiraten – worauf muss dabei geachtet werden?

Auf dem Land wird oftmals schon mit Anfang 20 geheiratet und in den größeren serbischen Städten etwas später. Deutsche, die in Serbien heiraten möchten, müssen folgende Unterlagen vorlegen: Ehefähigkeitszeugnis, das durch das deutsche Standesamt ausgestellt wird, wobei das Ausstellungsdatum maximal sechs Monate zurückliegen darf.

Dieses Dokument bescheinigt, dass nach dem deutschen Recht der geplanten Eheschließung keine bekannten Ehehindernisse entgegenstehen. Hierfür ist eine Meldebescheinigung nicht ausreichend. Des Weiteren werden benötigt: Reisepass oder Personalausweis, Geburtsurkunde, bei einer bereits vorangegangen Ehe das Scheidungsurteil oder bei einem verstorbenen Ehepartner die Sterbeurkunde.

In der Regel ist die Vorlage der originalen Dokumente mit Apostille und einer beglaubigten Übersetzung ins Serbische erforderlich. Die Heirat in Serbien ist für den deutschen Rechtsbereich ebenso wirksam, sodass es nicht erforderlich ist, die Eheschließung in Deutschland zu registrieren.

Was erwartet eine Serbin von ihrem Partner?

Die serbischen Frauen treten gewöhnlich ziemlich selbstbewusst auf. Daher sollte der Mann, der sie kennen lernen möchte, ihnen auf Augenhöhe begegnen. Er sollte charakterstark und durchsetzungsfähig sein und wissen, was er möchte. Die klassische Rollenverteilung ist in Serbien noch immer tief in den Köpfen von vielen Menschen verankert, obwohl sich das Land weiterentwickelt hat und immer moderner wird.

Bevorzugt wird von den serbischen Frauen eine gelungene Mischung aus Macho, aber auch Gentleman, denn Verständnis, Tiefgründigkeit und Einfühlsamkeit sind den Serbinnen ebenso wichtig. Viele Frauen sind trotz einiger Ansprüche einfach im Umgang und unkompliziert. In der Beziehung sind sie sehr auf Harmonie bedacht. Dafür tun sie selber auch viel.

 serbische-frauen

Was gibt es beim Kennen lernen mit einer Serbin zu beachten?

Wer mit einer serbischen Frau flirten und sie näher kennen lernen möchte, sollte unbedingt bedenken, dass der Augenkontakt beim Kommunizieren mit den Serbinnen sehr wichtig ist. Alle anderen Gespräche und Anbahnungsversuche werden schnell als oberflächlich eingestuft. Wer das Herz einer serbischen Frau für sich gewinnen möchte, muss unbedingt sein Interesse an ihr ganz klar bekunden und sozusagen Nägel mit Köpfen machen.

Beim Ausgehen mit einer serbischen Frau sollte der Mann selbstbewusst, aber gleichzeitig auch herzlich sein. Nachts erwacht vor allem in der serbischen Hauptstadt Belgrad in den zahlreichen Bars und Clubs das typische serbische Lebensgefühl. Dann wird viel gelacht, getanzt und auch geflirtet. Nun stehen die Chancen gut, eine hübsche serbische Dame kennen zu lernen.

Männer sollten sich jedoch auf sehr viel Temperament gefasst machen. Wer diesbezüglich mithalten kann und im Umgang überzeugt, hat gute Aussichten, bei der Serbin zu punkten.

Wo kann man serbische Frauen in Deutschland kennen lernen?

In Deutschland wohnen viele Serbinnen, doch im Allgemeinen sind die meisten Ausländer eher in den Großstädten anzutreffen, beispielsweise in Berlin oder München. Wer die hübschen serbischen Frauen zu Gesicht bekommen will, sollte nach serbisch-deutschen Events oder Festivitäten Ausschau halten. Heutzutage ist es auch möglich, serbische Frauen online kennen zu lernen, zum Beispiel über Social Media wie Facebook und Instagram oder über verschiedene Dating Apps. Noch effektiver ist es, sich bei einer Partnervermittlung anzumelden. Dies bietet die schnellste und einfachste Möglichkeit, aus einer großen Auswahl an wunderschönen serbischen Singles, die auch tatsächlich an einer Beziehung interessiert sind, seine Herzdame auszusuchen, die am ehesten dem eigenen Geschmack entspricht.

Foto: 179973070 – Beautiful girl in city© georgerudy172095080brunette © sakkmesterke; 178798415 – Close-up © Drobot Dean

Tags from the story
,