Irische Frauen kennenlernen

Die Irinnen sind freundlich, höflich, humorvoll und viele von ihnen wunderschön. Ist dies der Grund, dass zahlreiche Männer irische Frauen kennenlernen möchten? Doch wie ist der Charakter der Damen? Schließlich spielt dieser auch eine wichtige Rolle. Gibt es beim Kennen lernen, Flirten oder einer späteren Heirat etwas zu beachten? Die Antworten auf die verschiedenen Fragen finden sich nachfolgend.

irin

Einwohnerzahl: ca. 4,9 Millionen
Geschlechter-
verteilung:
1,00 Männer/Frauen
Hauptstadt: in der Republik Irland Dublin und in Nordirland Belfast
Wichtigste Städte:Dublin, Cork und Galway
Währung: Euro
Sprache: Irisch und Englisch
Religion: in Irland überwiegend katholisch sowie in Nordirland eher protestantisch und katholisch
Klima: gemäßigt, mit viel Regen
Anzahl der Irländer in Deutschland: ca. 12.430

Die grüne Insel bietet den Einheimischen und Besuchern viel Abwechslung, denn Irland hat auf jeden Fall einiges mehr vorzuweisen, als die meisten Menschen im ersten Moment glauben. Natürlich gibt es viele Schafe, die auf den schmalen, idyllischen Straßen gern einmal die Autofahrer am Weiterfahren hindern. In Irland gibt es ebenso pulsierende Großstädte, die über ein reichhaltiges kulturelles Angebot verfügen. Dublin ist die Hauptstadt, die im Südosten des Landes liegt. Sie ist zudem das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum. Berühmt ist die Stadt auch aufgrund der Nähe zu den eindrucksvollen Wicklow Mountains.

Diese gebirgige Landschaft begeistert mit den Wasserfällen, den Seen sowie den frühmittelalterlichen Klöstern und den keltischen Friedhöfen. Sie ist ein sehr beliebtes Wander- und Erholungsgebiet. Irland ist im Allgemeinen das Land der Gegensätze. Die keltische Geschichte scheint einerseits immer noch überall präsent zu sein, doch auf der anderen Seite kann in angesagten Clubs getanzt werden oder es ist möglich, Musik- und Theaterfestivals zu besuchen. Das Land lockt aufgrund der faszinierenden Vielseitigkeit zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt an. Jeder wird hier eine schöne Zeit verbringen. Ganz gleich, ob Familien, Sportfans, Wanderer, Romantiker, Entdecker oder historisch Interessierte, Irland bietet für jeden Geschmack das Passende.

Aussehen der irischen Frauen kennenlernen

Viele Irinnen sind eher hellhäutig und haben rot-braune Haare. Sie haben oftmals Sommersprossen und blaue Augen. Ansonsten findet man in Irland natürlich die gesamte Bandbreite, die von blond bis dunkel, von klein bis groß und von dünn bis dick reicht. Viele Damen des Landes sind nicht nur hübsch, sondern auch sehr sympathisch. Wahrscheinlich möchten daher viele Männer irische Frauen kennenlernen.

Die irische Bekleidung ist eher traditionell und funktional. Aufgrund des durchwachsenen Wetters, das häufig herrscht wird hier gern das so genannte Zwiebelprinzip getragen. Die Iren legen viel Wert darauf, dass ihre Kleidung funktionstauglich, aber dennoch gemütlich ist.

 irische-frauen

Berühmte Models, Schauspieler oder Stars

Nadia Forde, Georgia Salpa, Rozanna Purcell, Rosanna Davison, Holly Carpenter, Vogue Williams, Louise O’Reilly, Shauna Lindsay, Lynn Kelly, Thalia Heffernan

Wie sind der Charakter und die Mentalität irischer Frauen?

Die irischen Frauen sind sehr hilfsbereite und freundliche Menschen, die zudem über einen starken Sinn für Humor verfügen. Sie sind, genau wie die Männer, sehr gesellig. Auf ihre Identität sind sie sehr stolz. Daher erwarten sie von den Besuchern, als moderne Europäer behandelt zu werden. Von Natur aus sind die Irinnen sehr höflich. Sie sind stets bemüht, niemanden zu beleidigen. Irrtümlicherweise werden sie von den Ausländern manchmal als indirekt oder oberflächlich wahrgenommen, doch dem ist nicht so. Die Iren begrüßen Fremde in ihrem Land immer freundlich. Sie sind herzlich und gastfreundlich.

Im Allgemeinen scheint es so, dass das Leben in Irland im Vergleich zu Westeuropa entspannter ist. Auch ihr Verhalten ist im Gegensatz nicht so formell. Auf der Grünen Insel gibt es viel Toleranz und Freiheit. Beides wirkt sich auf die Seele sehr befreiend aus und dies merkt man den Menschen in Irland an. Die Irinnen genießen es sehr, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen. Die Iren lieben außerdem Musik.

Irische Frauen heiraten – worauf sollte dabei geachtet werden?

Irland ist ein romantisches Fleckchen, perfekt um hier zu heiraten. Allerdings müssen einige Formalitäten beachtet werden. Auch ist es wichtig, sich rechtzeitig in Irland einzufinden. Vor der Trauung muss ein Termin mit dem Standesamt vereinbart werden, was von Deutschland aus gemacht werden kann. Bei der Ankunft in Irland sollte nochmals persönlich vorgesprochen werden, es sei denn, es wurde etwas anderes vereinbart. Acht Tage vor dem Hochzeitstermin sollte beim Standesamt ein Aufgebot bestellt werden, denn die Trauung kann ansonsten nicht vollzogen werden. Beim Amt müssen der Reisepass bzw. Personalausweis oder die Geburtsurkunde sowie ein Ehefähigkeitszeugnis vorgelegt werden.

Letzteres wird in Deutschland beantragt. Zudem ist es ratsam, im Vorfeld zu klären, ob dem Standesamt in Deutschland eine Heiratsurkunde ohne Apostille genügt. Falls nicht, kann in Irland eine Heiratsurkunde mit Apostille beim „General Register Office“ oder alternativ dem Außenministerium in Dublin beantragt werden.

Wer geschieden oder verwitwet ist, muss dies ebenso nachweisen. In diesem Fall muss aufgrund der Prüfung mit einer Wartezeit von bis zu fünf Wochen ab der Bestellung des Aufgebots gerechnet werden. Während der Eheschließung sind zudem zwei Trauzeugen Pflicht. Diese sind frei wählbar, müssen sich aber ausweisen können. Ein Übersetzer wird zum Heiraten nur benötigt, wenn einer der Partner kein Englisch spricht.

Was erwartet eine Irin von ihrem Partner?

Es heißt, dass Irlands Frauen die wählerischsten Damen in ganz Europa seien. Das Risiko, dass man(n) die hohen Erwartungen der irischen Frauen nicht erfüllen kann und daher abgewiesen wird, sollen beträchtlich sein. Daher gilt es, sich Mühe zu geben und die Frau nicht als selbstverständlich anzusehen. Ansonsten legen die Irinnen viel Wert darauf, dass der Mann ehrlich und treu ist.

Zudem muss er reden und zuhören können, denn sonst wird es auch sehr schwer, bei einer irischen Frau zu landen. Ebenfalls sollte er optimistisch sein und froh gelaunt in die Zukunft blicken. Geld und ein guter Job spielen auch eine wichtige Rolle. Kleiner Trost: Das Aussehen und die Figur spielen eine untergeordnete Rolle.

frauen-irland

Was gibt es beim Kennen lernen mit einer Irin zu beachten?

Mit den Irinnen kann man sich sehr gut unterhalten, sodass der Anfang einfach sein dürfte. Ein absolutes No Go für Fremde ist es, an der Kirche und am Papst Kritik auszuüben. Britische Themen sollten im Allgemeinen eher gemieden und der Nordirland Konflikt ausgeklammert werden. Private Themen haben im Smalltalk auch weniger zu suchen. Grundsätzlich wird in Irland viel Wert auf gute Kleidung gelegt. Dis sollte beim Treffen beachtet werden. Kleine Gastgeschenke sind wünschenswert, beispielsweise Wein, Blumen oder Süßigkeiten. In der Öffentlichkeit ist es nicht üblich, Zuneigung zu zeigen.

Wo kann man irische Frauen in Deutschland kennen lernen?

Generell leben die Ausländer in Deutschland eher in den Großstädten. Wer es sich einfacher machen möchte, kann sich in einer Partnervermittlung registrieren, wo viele hübsche Singles angemeldet sind. Hier liegt eine große Auswahl an möglichen Partnerinnen vor.

Foto: 99829005 – Beautiful shy © NinaMalyna; 177941091 – Frau© drubig-photo 176806281 – Happiness© LuckyImages

Tags from the story